Erfahrungsberichte unserer Kunden

Erfahrungsbericht von Paul Pfeiffer

Paul Pfeiffer schreibt am 21.04.2017-0
Paul Pfeiffer schreibt am 21.04.2017-0
Paul Pfeiffer schreibt am 21.04.2017-1
Paul Pfeiffer schreibt am 21.04.2017-2
Paul Pfeiffer schreibt am 21.04.2017-3
Paul Pfeiffer schreibt am 21.04.2017-4
Paul Pfeiffer schreibt am 21.04.2017-5
Paul Pfeiffer schreibt am 21.04.2017-6

Erfahrungsbericht von Paul Pfeiffer

Paul Pfeiffer schreibt am 21.04.2017

Saal-Digital hat mir die Möglichkeit gegeben mich von der Qualität ihrer Fotobücher zu überzeugen.

Bevor ich beginne meine Erfahrungen hier zu teilen, möchte ich erwähnen, dass ich für diesen Test einen Wertgutschein erhalten habe, mit diesem ich mein Buch bestellen konnte.
Somit ist dieser Beitrag gesponsert.

Mit digitalen Bildern ist das ja immer so eine Sache. Festplatten voller Erinnerungen, die nie jemand zu Gesicht bekommt. Lange schon geisterte mir die Idee eines selbst gestalteten Fotobuches im Kopf herum. Doch zu groß war mir das Risiko viel Geld dafür zu bezahlen, um dann nicht von der Qualität überzeugt zu sein. Die wenigen Fotobücher, die ich bis jetzt betrachten konnte, haben mich leider nie mit ihrer Qualität überzeugt.

Diese Gedanken konnte dieses Ergebnis allerdings vollständig ausradieren.
Bestellt habe ich habe ein Hardcover-Buch im A4 Format. Dieses ist mit Fotopapier gefüllt. Somit sind die Seiten nicht gedruckt sondern werden auf echtem Fotopapier entwickelt. Dadurch bekommen die Seiten eine kartonartige Festigkeit, die sich sehr angenehm blättern lässt. Die Fotos wirken organischer als bei einem gedruckten Bild. Helligkeitsunterschiede wirken gleichmäßiger und Farben intensiver. Auf dem Bildschirm als störend empfundenes Bildrauchen wird zu feinem Korn und ist somit ein dynamisches Detail, welches die Bilder lebendig wirken lässt.

Besonders beeindruckt hat mich die Lay Flat Bindung, durch die es möglich wird, Bilder verlustfrei auf einer Doppelseite darzustellen. Die kostenlose Software zur Erstellung des Buches hat mir mit ihrem Umfang und den kreativen Möglichkeiten sehr gefallen. Eine kurze Fertiguns- sowie Lieferzeit runden das ganze ab.

Aber da ich euch hier viel erzählen kann und die Bilder auch nicht alles zeigen können, lade ich euch herzlich dazu ein, das entstandene Buch persönlich zu begutachten um euch von der Qualität zu überzeugen.

Im übrigen kann sich jeder für so einen Test bewerben. Ihr bekommt einen 40€ Gutschein, mit dem ihr euch ein Fotobuch nach Wahl erstellen könnt. Voraussetzung ist ein ehrlicher Bericht mit euren Erfahrungen.

Quelle: https://www.facebook.com/paul.pfeiffer.5/posts/1293429877400959