Beschnitt bei Fotos

Bitte beachten Sie, dass aus produktionstechnischen Gründen mit 3% Überlappung belichtet wird. Ihr Motiv wird also um diese 3% bei der Belichtung vergrößert, sodass an den Bildrändern ein minimaler Teil Ihres Motivs wegfällt. In der Saal Design Software und in unserem Online Shop wird Ihnen dieser Bereich als rote Linie angezeigt.

Sowohl in der Saal Design Software als auch im Online Shop können Sie zwischen zwei unterschiedliche Einstellungen wählen:

  1. Beschnitten
  2. Unbeschnitten

1. Beschnitten
Das exakte Seitenverhältnis in Pixel ist die entscheidende Größe für die Skalierung und damit für den möglichen Beschnitt. Die dpi-Zahl spielt bei der Ausschnittberechnung/Skalierung keine Rolle. Zur Vereinfachung hier nun ein paar Beispiele: Ein Kunde liefert eine Datei mit 1808 x 2787 Pixeln (Seitenverhältnis ungefähr 2:3) Er möchte die Ausbelichtung dieser Datei auf dem Format 20 x 30 cm (Seitenverhältnis 2:3, tatsächliche Papiergröße 20,3 x 30,5 cm). Maßgebliches Kriterium ist die kürzere Seite (Breite der Datei) Die Online-Print-Software nimmt nun den Dateiwert für die kürzere Seite (Papierbreite) als gegeben und berechnet den Dateiwert für die längere Seite im exakten Seitenverhältnis.
Berechnung: 20,3 : 1808 x 2787= 31,29 cm
Formel: Papierbreite dividiert durch die Breite der Datei in Pixel multipliziert mit der Länge der Datei in Pixel = errechnete Papierlänge bei vorgegebener Breite Der errechnete Wert wird nun mit dem vorgegebenen Wert des Ausgabeformates verglichen. Die sich ergebende Differenz ist später als Beschnitt der Bilddatei sichtbar. In diesem Fall (errechnete Dateilänge 31,29 cm / Ausgabeformat 30,5 cm) wird die Bilddatei um ca. 8 mm beschnitten. Durch die Zentrierung des Bildes ist der Beschnitt rechts und links 4 mm. Dieser rechnerische Beschnitt kann in der Praxis auch etwas größer ausfallen, da ein d-lab mit Toleranzen von ca. 2% arbeitet.

Warum ist der Beschnitt der Bilddatei auf der Längsseite so groß?
Durch die Ausbelichtung einer 2:3 Datei (analoges Format) auf einem 3:4 Ausgabeformat
Beispiel: Der Kunde mit der Bildgröße 1808 x 2787 Pixel (Seitenverhältnis 2:3) möchte die Ausbelichtung auf dem Ausgabeformat 20 x 27 cm (3:4)

Berechnung: 20,3 : 1808 x 2787 = 31,29 cm
Formel: Papierbreite dividiert durch die Breite der Bilddatei in Pixel multipliziert mit der Länge der Bilddatei in Pixel = errechnete Papierlänge bei vorgegebener Breite Es entsteht ein Beschnitt von 4,09 cm insgesamt. Dies entspricht der Differenz von 31,29 cm Bildlänge bei exaktem 2:3 Format zu 27,2 cm Länge des Ausgabeformates. Damit werden rechts und links jeweils 2,045 cm von der Bilddatei abgeschnitten.

Warum ist der Beschnitt der Bilddatei auf der kurzen Seite (Bildbreite) so groß?
Durch die Ausbelichtung einer 3:4 Datei (digitales Format) auf einem 2:3 Ausgabeformat.
Beispiel: Ein Kunde liefert eine Datei mit einer Größe von 1574 x 2098 Pixel (3:4 Digitalformat) Er möchte die Ausbelichtung auf 10 x 15 cm. Dies ist ein 2:3 Format mit einer tatsächlichen Papiergröße von 10,2 x 15,2 cm) Die Software erkennt nun, dass die bisher angewendete Systematik zu keinem guten Ergebnis führt und kehrt die Systematik um, d.h. sie passt die längere Seite der Datei dem Ausgabeformat an.
Berechnung: 15,2 : 2098 x 1574 = 11,40 cm
Formel: Länge Ausgabeformat dividiert durch die Bildlänge in Pixel, multipliziert mit der Bildbreite in Pixel = errechnete Papierbreite bei vorgegebener Länge Es entsteht nun auf der kurzen Seite (Papierbreite 10,2 cm) ein Beschnitt von 1,2 cm, d.h. 0,6 cm oben und unten.
Wichtig: Hochformate werden als solche erkannt und von der Software gedreht. Der möglicherweise entstehende Beschnitt ist einzig von dem Seitenverhältnis und dem gewählten Beschnittmodus abhängig.

2. Unbeschnitten / Weiße Ränder
Wurde der Vollbildmodus gewählt, versucht die Software die komplette Bilddatei auf dem Ausgabeformat darzustellen. Maßgebliches Kriterium ist die längere Seite der Datei unter Berücksichtigung des Seitenverhältnisses. Wenn Sie Ihre 3:4 Bilddatei auf einem 2:3 Ausgabeformat ausbelichten lassen wollen, kann es dann zu weißen Rändern rechts und links kommen, wenn die lange Seite Ihrer Bilddatei nicht der langen Seite des Ausgabeformates entspricht. Passt die lange Seite der Bilddatei auf die lange Seite des Ausgabeformates kann es zu weißen Rändern oben und unten kommen.

Verdeutlichung zwischen Vollbildmodus und Ausschnittmodus
Wir verwenden hierzu das Beispiel des Kunden, der eine Ausbelichtung auf 20 x 30 cm bei einer Dateigröße von 1808 x 2787 Pixeln wünscht. 1808 x 2787 Pixel (Seitenverhältnis ungefähr 2:3)
Berechnung: 30,5 : 2787 x 1808 = 19,78 cm
Formel: Länge Ausgabeformat dividiert durch die Länge der Bilddatei in Pixel, multipliziert mit der Breite der Bilddatei in Pixel = errechnete Papierbreite bei vorgegebener Länge. Der errechnete Wert ist die einem exakten 2:3 Seitenverhältnis entsprechende Breite bei einer vorgegebenen Länge von 2787 Pixel. Es wird nun die neu berechnete Bilddatei von 19,78 x 30,5 cm auf dem Ausgabeformat 20,3 x 30,5 cm ausbelichtet und es entstehen oben und unten weiße Ränder. 

Direkt Support

Falls Sie keine Antworten auf Ihre Fragen gefunden haben können Sie hier Ihr Anliegen formulieren:

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie erhalten umgehend eine Benachrichtigung über den Bearbeitungsstand Ihrer Anfrage per E-Mail.
Es sind Fehler bei der Formular-Übermittlung aufgetreten. Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben!
Bitte warten: Daten werden übertragen.
Senden
1
image/*,application/pdf,application/msword,application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document,text/plain,application/x-zip-compressed Die Dateiendung ist nicht erlaubt. 5 Maximale Anzahl der Uploads erreicht. 4MB Die maximal erlaubte Dateigröße beträgt 4MB.
Screenshot
2
image/*,application/pdf,application/msword,application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document,text/plain,application/x-zip-compressed Die Dateiendung ist nicht erlaubt. 5 Maximale Anzahl der Uploads erreicht. 4MB Die maximal erlaubte Dateigröße beträgt 4MB.
Logfile
2
1
1
1
1
image/*,application/pdf,application/msword,application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document,text/plain,application/x-zip-compressed Die Dateiendung ist nicht erlaubt. 5 Maximale Anzahl der Uploads erreicht. 4MB Die maximal erlaubte Dateigröße beträgt 4MB.
Screenshot
2
image/*,application/pdf,application/msword,application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document,text/plain,application/x-zip-compressed Die Dateiendung ist nicht erlaubt. 5 Maximale Anzahl der Uploads erreicht. 4MB Die maximal erlaubte Dateigröße beträgt 4MB.
Bild des Fotoprodukts
2
1
image/*,application/pdf,application/msword,application/vnd.openxmlformats-officedocument.wordprocessingml.document,text/plain,application/x-zip-compressed Die Dateiendung ist nicht erlaubt. 5 Maximale Anzahl der Uploads erreicht. 4MB Die maximal erlaubte Dateigröße beträgt 4MB.
Beleg als Dateianhang
2